23. Dezember 2016

“Zeit für alle, auch für mich!”

„Zeit für alle, auch für mich!“

Alle Geschenke eingekauft und schön verpackt?
Weihnachtsmenü fertig geplant? Bestimmt haben Sie auf Ihrer Checkliste schon fast überall Häkchen gesetzt, aber wie sieht es hinter dem Punkt „Zeit für mich“ aus? Haben Sie die auch eingeplant? Und wenn es noch so viel zu tun gibt…eine halbe Stunde einfach mal hinsetzen, eine heiße Schokolade, eine Tasse Tee oder ein Glas Punsch ist schnell gemacht und tut so gut!
Eine Weihnachts-CD einlegen, das Telefon ausstellen und einfach mal aus dem Fenster schauen, das lädt ihre Batterien schnell wieder auf und die Feiertage können kommen!
Ein Rezept für einen schnellen Apfelpunsch habe ich Ihnen bei den „Rezepten“ hinterlegt und da er ohne Alkohol ist, können auch die Kinder ein Glas davon bekommen.

Lassen Sie die Feiertage einfach auf sich zukommen und handeln Sie nach dem Motto:

„Es muss nicht perfekt sein, gut ist gut genug!!“


In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, entspannte, kuschelige und gemütliche Feiertage und einen guten Rutsch in ein schönes, glückliches und gesundes neues Jahr!


dagmar

Von admin in der Kategorie HOME erstellt.
Tags: , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare

Weihnachtsentspannen

Vor vielen Jahren habe ich einen Brauch eingeführt, den alle sehr schön finden: Ich lese eine kleine lustige Weihnachtsgeschichte vor. Sehr schön und witzig finden wir immer wieder z.B. „Die Falle“ von Robert Gernhardt; ist auch als Büchlein eine schöne Geschenkidee, denn es ist sehr hübsch gestaltet! Auch von Axel Hacke oder H.D. Hüsch gibt es wunderbare Geschichten rund um Weihnachten, fragen Sie mal in Ihrer Buchhandlung nach!
Auch die Geschichte der kleinen Virginia O`Hanlon und Francis P. Church ist ganz wundervoll: Dieser Briefwechsel zwischen Virginia und Francis wurde über ein halbes Jahrhundert alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit auf der Titelseite der „New York Sun“ abgedruckt!
weihnachtsentspannen
In vielen Familien sehen sich die Verwandten oft nur selten und kommen auch nicht sehr gut miteinander aus; das birgt viel Konfliktpotenzial!
Schaffen Sie eine Gemeinsamkeit und viel Gesprächsstoff, indem Sie alte Familienfotos zum Anschauen bereitlegen: Es ist absolut erstaunlich, was dabei an Familiengeschichten erzählt wird; gerade die Kinder sind da oft ganz gebannt, was Oma und Opa zu erzählen haben oder Tante und Onkel noch alles wissen und gemeinsame Erinnerungen sind sehr verbindend. Probieren Sie es mal aus, sie werden verblüfft sein!
Für ganz kleine Kinder ist der Weihnachtstag sehr aufregend und unendlich lange: Bitten Sie jemand aus der Familie oder Verwandtschaft, sich Zeit zu nehmen und den Kindern etwas vorzulesen, besorgen Sie ein Malbuch zum Thema Weihnachten. Für die etwas Größeren darf es auch eine schöne Weihnachts-DVD sein. Lassen Sie die Kinder auch kleinere Arbeiten übernehmen, das lenkt ab und macht Spaß!

Von admin in der Kategorie HOME erstellt.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare

20. Dezember 2016

Schneller Apfelpunsch

Schneller Apfel-Punsch

apfel
Zutaten:
0,75 l Apfelsaft naturtrüb
1-2 EL brauner Zucker
1/2 unbehandelte Zitrone
1/2 Vanilleschote
1 Nelke ganz
1 kleine Stange Zimt


Zubereitung:
In einem großen Topf den Apfelsaft langsam erhitzen.
Zitrone heiß abwaschen, halbieren und in möglichst dünne Scheiben schneiden, zum Apfelsaft in den Topf geben.
Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen, Schote und Vanillemark beides zum Apfelsaft geben, ebenso den Zucker, Nelke und die Zimtstange. Das Ganze bei geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen.
Die Gewürze entfernen und heiß servieren.

Von admin in der Kategorie HOME, REZEPTE erstellt.
Tags: , , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare

Was an Weihnachten nicht fehlen darf….

Was an Weihnachten nicht fehlen darf….

Auf keinen Fall fehlen darf bei uns an Weihnachten: viele Kerzen und Lichterketten, die eine schöne vorweihnachtliche Stimmung verbreiten!

riffelsadvent-430
Der große Buchsbaumbusch vor dem Haus bekommt ein Lichter-Netz übergestreift, die große Eisenlaterne vor der Haustür wird mit Tannenzapfen und einer großen Kerze dekoriert und bereits am Nachmittag angezündet, wenn es draußen grau und dämmrig wird.

Wenn Sie einen Kamin oder Ofen haben, denn Sie aber nicht oft nutzen, stellen sie einfach möglichst viele einfarbige Kerzen in unterschiedlichen Größen hinein, ergibt wunderschönes Licht und sieht sehr gemütlich aus!

Auch der richtige Raumduft ist für mich unverzichtbar; nehmen sie einige Orangen, spicken Sie diese mit Gewürznelken. Die legen Sie einfach auf einen oder mehrere kleine Teller oder in Schalen und verteilen diese in der Wohnung, riecht einfach herrlich nach Weihnachten!!
Und natürlich ganz wichtig ist die richtige Musik! An Weihnachten darf es gerne auch ein bisschen kitschig sein!

Ein großer Adventskranz ist ein absolutes Must-have für mich! Egal ob selbstgemacht oder gekauft, ob bunt oder edel in einer Farbe, ohne geht es nicht!

20161124_190756
Jetzt noch ein paar selbstgebackene Plätzchen, eine schöne Tasse Weihnachtstee und schöne Weihnachtsmusik und Weihnachten ist da!

Und natürlich ganz wichtig:
Der Baum: ob groß oder klein, echte Kerzen oder Lichterketten, puristisch nur mit Strohsternen und Äpfelchen oder üppig und bunt; ganz egal, gestalten Sie Ihren Baum immer mal wieder anders oder jedes Jahr gleich!. Lassen Sie auch die Kinder mal den Baum schmücken, drücken Sie ein Auge zu, wenn ihr Ehemann den „hässlichsten Baum der Welt“ anschleppt, machen Sie sich in diesem Jahr einfach mal keinen großen Stress damit!

Von admin in der Kategorie DEKORATION, HOME erstellt.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare

21. November 2016

Riffen

Vor einiger Zeit hatte ich das Vergnügen, beim alljährlichen Sommerfest im
Weingut Riffel bei der Dekoration behilflich zu sein.

Das wunderschöne Weingut liegt in Rheinhessen und die Weine dieses Weingutes sind vielfach prämiert und wirklich außergewöhnlich gut!

Für die Dekoration hatte sich die Inhaberin Naturtöne gewünscht, so wie auch das neugestaltete Logo des Weingutes diese Farben enthält. Die Tische wurden mit 2erlei Glasvasen bestückt, die mit Gräsern und kleinen Olivenzweigen gefüllt wurden, in die Gläser kam etwas Sand, um eine bessere Standfestigkeit zu bekommen.Der große Weinstand im Innenhof hat bei der Dekoration ebenfalls diese Farben wieder aufgenommen, hier wurden wunderschöne Lampions in unterschiedlichen Tönen und Größen verwendet, große Windlichter mit Holzfassstückchen befüllt und dazu große Kränze aufgestellt. An die Seitenteile wurden kleine Kränze gesteckt, dazu Glasröhrchen mit Olivenzweigen und ein breites schimmerndes Band als Grundlage befestigt.
Ebenfalls auf den langen Tischen hatten die fleißigen Helfer kleine Papiertüten mit dem Logo des Weingutes gestempelt, darin waren kleine Windlichter, die abends angezündet wunderschönes weiches Licht spendeten.Für die Biergartentische hatte Frau Riffel extra farblich perfekt abgestimmt Hussen anfertigen lassen, die das ganze Ambiente sehr edel wirken ließen.

Von admin in der Kategorie HOME erstellt.
Tags: , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare